Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
  #1 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:00
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.264
PS3 Version: PS3 Slim 250GB
Abgegebene Danke: 490
Erhielt 828 Danke für 463 Beiträge
Standard Microsoft - Xbox existiert nur um Sony zu stoppen

Sony PlayStation
Publisher:
Entwickler:
Genre: PlayStation Apps


amazon
ebay
trophies info
Eine Interessante Behauptung machte vor kurzem die Runde, die den wahren Grund für die Existenz von Microsofts Xbox nennen soll. So behauptete Joachim Kempin, ehemaliger Vizepräsident im Vertrieb von Microsoft, in einem Interview mit IGN, dass der wahre Grund für die Existenz der Xbox jener ist Sony zu stoppen

So soll laut seiner Aussage Microsoft lediglich in den Konsolenmarkt eingestiegen sein, dar Sony sich weigerte mit ihnen zu kooperieren.

Zitat:
Der Hauptgrund war Sony aufzuhalten. Sehen sie, Sony und Microsoft...sie hatten niemals ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Und es war nicht weil Microsoft das nicht wollte. [...] Sony hielt schon immer Abstand von Microsoft. Ja sie haben Windows für ihre PCs, aber wenn man sich das genau anguckt, dann waren sie niemals ein Freund von Microsoft. Microsoft hingegen wollte Sony jedoch für sich gewinnen, da sie wussten, dass Sony eine Menge Sachen hatten an denen wir hätten mitarbeiten können, denn sie sind in gewisser weise ein Unternehmen für Unterhaltung, verstehen sie? Ich meine zumindest ein Teil von Sony ist es und sie hatten wirklich sehr gute Sachen, aber als sie eine Videospielkonsole rausbrachten, sah sich Microsoft diese an und sagte "Naja wir müssen sie schlagen, also lasst uns unsere eigene machen.".
Die Entscheidung soll laut Kempin von ganz oben, genauer von Bill Gates persönlich gekommen sein, aus Bedenken, dass sich diese Konsolen zu einer alternative für den PC verwandeln könnte und somit möglicherweise an Microsofts Dominanz auf dem Markt kratzt. Es ist also keineswegs als große Einnahmequelle betrachtet worden, zumal die Produktionskosten der Hardware so oder so für Verluste sorgen und man lediglich mit Lizenzen für Software und Services Gewinn macht.

Sony stieg früher aus ähnlichen Gründen in das Konsolengeschäft ein, als Nintendo es Vorzog für eine SNES Erweiterung in Form eines CD-Laufwerks lieber mit dem Elektronikhersteller Phillips zusammen zu arbeiten, statt mit Sony.

Quelle: ign.com

Danke an Iron-Ox für das einsenden der News.

Ähnliche News:
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Maurice Riebling für den nützlichen Beitrag:
Caspar90 (10.02.2013), Iron-Ox (10.02.2013), SonGaton (12.02.2013)
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:31
Benutzerbild von Takeshi
PS3-Hardwaredoc
 
Registriert seit: 21.06.2009
Beiträge: 7.530
PS3 Version: v2 (CECHC04)
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 1.889 Danke für 1.389 Beiträge
Standard

Jaaaa klar. Das macht sich vielleicht super bei irgendwelchen Fanboy-Kiddies, aber mal im Ernst. Als ob die Firma nun beleidigt ist und aus Trotz dem anderen nun das Spiel versauen will. Das ist doch kein Kindergarten, das sind Weltunternehmen. Denen geht es um Geld und nicht darum, dass der andere ein Blödmann ist.

Am Ende kommt ja auch der wahre Grund raus. Microsoft befürchtete, dass man Marktanteile an einen anderen Sektor verlieren könnte und so wollte man schnell in den anderen Markt einsteigen, bevor es zu spät und man dort nicht mehr Fuß fassen kann.

Aber für die Idioten da draußen, die an einen Krieg zwischen den Herstellern glauben, wie ihn die fanatischen Anhänger führen, ist das natürlich die beste Erklärung, die verkauft sich so super.
__________________
Derzeit meist inaktiv, kein Support per PM!

trisaster.de - Informationen rund um PS3 und andere Konsolen
Folgende 21 Benutzer sagen Danke zu Takeshi für den nützlichen Beitrag:
Beelz (10.02.2013), BITW (10.02.2013), CeSp-oNe (10.02.2013), ChrisCologne82 (10.02.2013), El Loco (10.02.2013), GTA_IVBoy (10.02.2013), Iron-Ox (10.02.2013), Jiraya (10.02.2013), KleineDoerfer (10.02.2013), Mr_Aufziehvogel (10.02.2013), opium_nrw (10.02.2013), Phil46 (10.02.2013), rvn10 (12.02.2013), Shizo (10.02.2013), SonGaton (12.02.2013), super_erik (10.02.2013), torat45 (10.02.2013), VwKäferFahrer (10.02.2013), xSchimpy (10.02.2013), ZeroToSix (10.02.2013)
  #3 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:41
Benutzerbild von Mr_Aufziehvogel
PS3-Wochenendzocker
 
Registriert seit: 03.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 377
PS3 Version: PS3 Slim 160GB
Fernseher/Beamer: LG 47lm 660s
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 256 Danke für 112 Beiträge
Standard

Sach ma Bill, Gates noch ?




Takeshi hats schon richtig ausgedrückt.

Als gäbe es im Kapitalismus befreundete Unternehmen, wie uns MS hier weiß machen will. Blödsinn, die sind alle nur auf Steigerung der Marktanteile und Gewinnmaximierung fixiert.
__________________
  #4 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:48
PS3-Gelegenheitszocker
PSN-ID: Lorimbas
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: Köln
Alter: 31
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Takeshi Beitrag anzeigen
Jaaaa klar. Das macht sich vielleicht super bei irgendwelchen Fanboy-Kiddies, aber mal im Ernst. Als ob die Firma nun beleidigt ist und aus Trotz dem anderen nun das Spiel versauen will. Das ist doch kein Kindergarten, das sind Weltunternehmen. Denen geht es um Geld und nicht darum, dass der andere ein Blödmann ist.

Am Ende kommt ja auch der wahre Grund raus. Microsoft befürchtete, dass man Marktanteile an einen anderen Sektor verlieren könnte und so wollte man schnell in den anderen Markt einsteigen, bevor es zu spät und man dort nicht mehr Fuß fassen kann.

Aber für die Idioten da draußen, die an einen Krieg zwischen den Herstellern glauben, wie ihn die fanatischen Anhänger führen, ist das natürlich die beste Erklärung, die verkauft sich so super.
Du sprichst mir aus der Seele ;-)

Die sind beide Wirtschaftsunternehmen und da ist es ja nicht verwerflich das sie Gewinn machen wollen aber das sie einen für Dumm verkaufen wollen das finde ich schon verwerflich.
__________________


  #5 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:54
Benutzerbild von JJP
JJP JJP ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2011
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
Standard

Die Existenz von Lidl ist es Aldi zu stoppen.
Die Existenz von Samsung ist es Apple zu stoppen.
Die Existenz von CoD ist es Battlefield zu stoppen.
Die Existenz von nVidia ist es AMD zu stoppen.
usw...usw.....

Lächerlich.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu JJP für den nützlichen Beitrag:
ChrisCologne82 (11.02.2013), Mr_Aufziehvogel (10.02.2013)
  #6 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 09:59
Benutzerbild von Mr_Aufziehvogel
PS3-Wochenendzocker
 
Registriert seit: 03.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 377
PS3 Version: PS3 Slim 160GB
Fernseher/Beamer: LG 47lm 660s
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 256 Danke für 112 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von JJP Beitrag anzeigen
Die Existenz von Lidl ist es Aldi zu stoppen.
Die Existenz von Samsung ist es Apple zu stoppen.
Die Existenz von CoD ist es Battlefield zu stoppen.
Die Existenz von nVidia ist es AMD zu stoppen.
usw...usw.....

Lächerlich.
Die Existenz von RTL ist es Intelligenz zu stoppen

Die Existenz von Play3.de ist es ps3-talk.de zu stoppen
__________________
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu Mr_Aufziehvogel für den nützlichen Beitrag:
Andross (10.02.2013), ChrisCologne82 (10.02.2013), DESPERADOZ (11.02.2013), Digieflash (10.02.2013), Iron-Ox (10.02.2013), Jiraya (10.02.2013), JJP (10.02.2013), Macuser90 (10.02.2013), Malachias (11.02.2013), Maurice Riebling (10.02.2013), NYKrob (10.02.2013), Phil46 (10.02.2013), Sakura-24 (11.02.2013), Skreamizm (10.02.2013), SonGaton (12.02.2013), super_erik (10.02.2013), Takeshi (10.02.2013), UKF_tehZiiC (10.02.2013), undead_phillie (10.02.2013), VwKäferFahrer (10.02.2013), xSchimpy (10.02.2013)
  #7 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 10:02
PS3-Frischling
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 54
PS3 Version: PS3 Slim 250GB
Fernseher/Beamer: LG 50PK350
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 21 Danke für 8 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Ich bin mir auch nicht sicher, was ich davon halten soll, allerdings bezüglich Kindergarten und Wirtschaftsunternehmen, das ist manchmal nicht so unterschiedlich.

Ich arbeite in einem Unternehmen mit insgesamt sieben Gesellschaftern, welche sich den deutschsprachigen Raum gebietsweise teilen (was das für ein Unternehmen ist, spielt keine Rolle). Was man da so bei den Versammlungen erlebt, hat durchaus Ähnlichkeiten mit dem hier beschriebenen. Man soll nicht glauben, wozu erwachsene Menschen, welche Geschäftsführer eines Unternehmens mit mehreren Millionen Euro Jahresumsatz sind, fähig sein können, wenn sie in ihrer Eitelkeit getroffen wurden.

Insofern halte ich solche Dinge nicht so ganz für ausgeschlossen... ;-)
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Crossbow für den nützlichen Beitrag:
Bull (10.02.2013), torat45 (10.02.2013)
  #8 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 10:07
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was will man denn da zu sagen?
Sind wir hier im Kindergarten?

Wenn es denen doch Verluste einbringt sollenen sie halt die Rechte an Halo und anderen XBox-only-Spielen für nen Haufen Geld an Sony verkaufen und fertig
  #9 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 10:41
Benutzerbild von Sinthoras
PS3-Frischling
 
Registriert seit: 27.10.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

@Mr_Aufziehvogel

Lol. Das mit dem RTL fand ich lustig.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinthoras für den nützlichen Beitrag:
JesseBlue (11.02.2013)
  #10 (permalink)  
Alt 10.02.2013, 10:57
Benutzerbild von torat45
PS3-Junkie
PSN-ID: jollyjumperxD
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 1.884
PS3 Version: PS3 80GB
Abgegebene Danke: 436
Erhielt 381 Danke für 290 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mr_Aufziehvogel Beitrag anzeigen
Takeshi hats schon richtig ausgedrückt.

Als gäbe es im Kapitalismus befreundete Unternehmen, wie uns MS hier weiß machen will. Blödsinn, die sind alle nur auf Steigerung der Marktanteile und Gewinnmaximierung fixiert.
Ist doch Quatsch. Das kann man so nicht verallgemeinern.
Ich denke schon, dass MS mit Sony zusammenarbeiten wollte.
Dann hätte man sich den Markt teilen können. Es geht hier nur um den Markt für Konsolen und nicht um eine generelle Zusammenarbeit.
Einziger Konkurrent wäre zu der Zeit dann Nintendo gewesen.

Sicherlich ist es am Ende die Gewinnmaximierung und die hätte man eher gehabt, wenn man auf das bestehende Wissen hätte aufbauen können.
So hat man für die eigene Forschung am Ende mehr Geld ausgeben müssen.

Wenn eure Behauptungen stimmen würden, dann gäbe es auf der Welt ausschließlich Konkurrenz ohne irgendwelche Zusammenschlüsse der Unetrnehmen. Die Realität zeigt aber, dass es seit jeher Zusammenarbeit in allen Branchen gibt. So entwickeln z.B. auch Mercedes und BMW seither zusammen um sparsame Motoren zu entwickeln. Der negative Aspekt wäre da die Monopolbildung und damit verbunden die Preisabsprache.
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu torat45 für den nützlichen Beitrag:
SonGaton (12.02.2013)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
existiert , microsoft , sony , stoppen , xbox


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus