Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
Zurück   Playstation 3 Forum - PS3-Talk > Blogs > Peter Schneidermann
Benutzerliste Interessengemeinschaften News einsenden Gruppen Trophies Spieledatenbank

Bewerten

PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg

"PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei Mister Wong speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei YiGG.de speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei Google speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei del.icio.us speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei Digg speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei GameBuzz speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei icio.de speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei My Yahoo speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei Newstube speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei SEOigg speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei Technorati speichern "PlayStation 4 - Die fünf Säulen zum Erfolg" bei oneview speichern
Veröffentlicht: 24.10.2012 um 11:00 von Peter Schneidermann

Der Launch einer neuen Konsole. Seit jeher ein riskantes Unternehmen. Wird das eigenen Baby, dem man jahrelang liebe- und aufopferungsvoll hinter verschlossenen Türen die Brust gegeben hat den erwarteten Erfolg haben?

Aus ökonomischer Sicht spricht man von einem Question Mark (Fragezeichen; beginnender/hoher Wachstum, niedriger Umsatz/Marktanteil). Die Geschäftsleitung hätte natürlich sehr gerne sehr schnell einen Star (hohes Wachstum, hoher Umsatz/Marktanteil).

Die PlayStation 3 neigt sich nun sehr langsam aber doch konsequent 'gen "Ende" des Produktzyklus vor (was sie überhaupt jemals Cashcow?), auch wenn noch viele Jahre viele neue Titel auf dieser Konsole erscheinen werden. Fakt ist, dass PlayStation 4 und die Xbox 720 - sollten sie denn so heißen - schon mit den Hufen in den Startblöcken scharren und sich nach dem Startschuss einen erbitterten Kampf liefern werden. Nintendo wird mit der WiiU ihr neues Zugpferd wohl schon mit einigem Vorsprung vor Sony und Microsoft auf der Strecke haben.

Gerade aus der Sicht von Sony wünscht man sich natürlich einen weitaus erfolgreicheren Start als bei der PS3 und hat hoffentlich aus den vergangenen Fehlern gelernt - fuhr man doch bis vor kurzem jahrelang mit jeder verkauften Einheit Verluste ein, und das bei Kosten in Milliardenhöhe im Bereich Forschung & Entwicklung. Daher darf die PS4 einen solchen Start nicht erleben. Die PS4 muss quasi erfolgreich starten.

Unsere Kollegen von gamingcapacity haben sich diesbezüglich ein paar Gedanken gemacht und haben die fünf wesentlichen Säulen für einen erfolgreichen Start näher beleuchtet, die ich mit eigenen Worten noch zusätzlich ausgekleidet habe:


1) Gutes Launch-Lineup inklusive der wichtigen Exklusiv-Titel

Ein gutes Launch-Lineup ist wichtig. Hier ist jedoch langfristige Kontinuität gefordert. Bestes aktuelles Negativ-Beispiel ist hier die PSVita. Angepriesen mit dem größten Launch-Lineup aller Zeiten tritt man aktuell auf der Stelle. Neue Titel sind rar. AAA-Titel gar Mangelware. Die PSVita versinkt aktuell im Sumpf von negativen Schlagzeilen - und dass obwohl das Gerät sagenhafte Power und Ressourcen hat.

Wichtige Titel und Franchises, die meiner Meinung nach einfach dabei sein sollten, findet ihr nachfolgend:

  • Uncharted 4 (exklusiv): Nathan Drake ist DAS Gesicht von Sony. Uncharted stellt den mit Abstand erfolgreichsten Exklusiv-Titel dar. Kritiker überschütteten die Franchise mit Lob, die Trilogie kratzt aktuell an der 15 Millionen Marke hinsichtlich verkauften Einheiten. Der symphatische Abenteurer hat daher einen absolut wesentlichen Einfluss auf die PS4 und den Erfolg zu Beginn. Die PS4 braucht einfach bekannte Marken. Marken die für herausragende Qualität stehen. Uncharted ist genau so eine Marke und darf daher nicht fehlen.
  • Gran Turismo 6 (exklusiv): Ein weltweiter Verkaufsschlager. Ein wichtiger Titel für Sony um die Vorherrschaft im Racing-Segment weiter zu behaupten / auszubauen. Polyphone Digital arbeitet bekanntlich schon an GT6.
  • Neue IP's: Hier sind die Namen Guerilla Games und Sucker Punch zu nennen. Beides grandiose First-Party-Entwickler die aktuell wohl an neuen IP's schrauben und ihr brilliantes Können bereits mit Killzone und InFAMOUS eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.
  • Wichtige Third-Party-Titel: Auch dies ist ein elementarer Punkt. Sony muss beim Launch einfach auch die wichtigsten Third-Party-Titel im Portfolio haben, die Qualitativ auf dem Niveau der Mitbewerber liegen, im Optimalfall darüber!

2) Spagat zwischen Preis und Hardware-Power

  • Sony muss die gefährliche und risikobehaftete Gratwanderung zwischen akzeptablen Preis (450-550 EUR beim Launch) und der Hardware-Power schaffen. Natürlich erwarten alle von der kommenden Generation weitere, mehr oder weniger signifikante Verbesserungen hinsichtlich Level-Of-Detail, RAM, physikalischen Darstellungen, Implementierung der Next-Gen Engines, usw. Auf gut Deutsch: Mehr Power. Und das natürlich in Zeiten der Wirtschaftskrise für weniger Bares. Einfach mehr Leistung inkl. einfacherer Architektur für Entwickler für weniger Geld zum Launch - am liebsten natürlich noch in den bekannten und attraktiven Bundles mit einem Spiel aus Punkt 1.
  • Design: Die PS4 sollte sich natürlich von der PS3 abheben, dennoch sind einige Dinge wie das Controller-Design elementar. Hier sollte man nicht zu viele Stellschrauben verstellen, das Grundgerüst beibehalten und lediglich einige Schrauben im Bereich Feintuning und Optimierung anziehen. Bilder gibt es bis dato noch nicht zu vermelden, lediglich eigene Kreationen wie unser Titelbild oben.

3) Wettbewerbsfähiger Online-Service

  • Auch wenn ich genau wie einige Andere mit dem PSN generell zufrieden bin, gibt es natürlich noch genug Ansatzpunkte für Verbesserungen. PSN+ hat hier schon in die richtige Kerbe geschlagen und bietet in der Relation doch sehr viel für wenig Geld. Die Service-Dienstleistungen müssen weiter kontinuierlich ausgebaut und verbessert werden.

4) Herausragendes Marketing

  • Die wohl wichtigste Säule des gesamten Fundementes. Marketing. Ohne eine gut geölte Marketing-Maschinerie geht heutzutage einfach nichts mehr. Das beste Produkt bringt der besten Unternehmung rein gar nichts, wenn nicht zielgerichtet, sinnvoll, viral und omnipräsent geworben wird! Man muss einfach auf sämtlichen verfügbaren Kanälen Präsenz zeigen und die besten Trailer und Videos in petto haben, um auf dem hart umkämpften Markt der Unterhaltungselektronik bestehen zu können.

5) Streaming-Service Gaikai einbinden

  • Für viele die wohl streitbarste Säule. Viele halten (noch) nichts von Streaming-Diensten und bevorzugen die physischen Datenträger in Form der gepressten Blu-Ray im Schrank. Leider muss auch der ärgste Kritiker einsehen, dass der Weg zukünftig bei verbesserten Internetanschlüssen und sinkender Kosten wohl in diese Richtung gehen wird. Sony hat dies mit dem Aufkauf von Gaiki erkannt und schon erste Bausteine gesetzt. In der PS4 wird dies vermutlich noch optional eingesetzt werden, d.h. ein Laufwerk wird höchstwahrscheinlich noch vorhanden sein, dennoch wird irgendwann alles über Clouds, Streaming und ohne Datenträger laufen. Ob wir nun wollen oder nicht.

Nun die wichtigste Frage: Was haltet ihr von diesem fünf Säulen?

Würdet ihr dies so unterschreiben oder als euer eigener Bauherr gewisse Säulen ganz weglassen, bzw. durch andere austauschen? Wir sind gespannt auf eure Meinungen und eure fünf Säulen.
Kategorie: Kategorielos
Hits 1029 Kommentare 0
Kommentare 0

Kommentare