Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
Zurück   Playstation 3 Forum - PS3-Talk > Blogs > WFFAG
Benutzerliste Interessengemeinschaften News einsenden Gruppen Trophies Spieledatenbank

Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,50.

PS3 modding und repair

"PS3 modding und repair" bei Mister Wong speichern "PS3 modding und repair" bei YiGG.de speichern "PS3 modding und repair" bei Google speichern "PS3 modding und repair" bei del.icio.us speichern "PS3 modding und repair" bei Digg speichern "PS3 modding und repair" bei GameBuzz speichern "PS3 modding und repair" bei icio.de speichern "PS3 modding und repair" bei My Yahoo speichern "PS3 modding und repair" bei Newstube speichern "PS3 modding und repair" bei SEOigg speichern "PS3 modding und repair" bei Technorati speichern "PS3 modding und repair" bei oneview speichern
Veröffentlicht: 17.02.2009 um 09:22 von WFFAG

Ich habe eine 40er PS3. Leider ist mir am USB-Port 1 der Pin 1 abgebrochen. Dieses hatte ich eine zeitlang einfach so hingenommen, da ich mir einfach einen 7 Port USB-Hub gekauft hatte und die ganze Peripherie über den Hub am 2ten USB-Port laufen ließ. Zusätzlich habe ich mir jetzt noch (günstig über Import) PlayTV gekauft. Der ganze Kabelsalat VOR der PS sieht einfach nur bescheiden aus, ist eine Stolperfalle und die Katzen spielen gerne mit den Kabeln. Das hat mich so langsam geärgert.
Deshalb hab ich mich entschlossen, meine heißgeliebte PS3 (hoffentlich ließt das nicht meine Frau ) zu modden.
Der Plan ist die PS3 aufzuschrauben, 2 USB-Kabel mit mit Mini-B-Steckern auf die Platine zu löten, die Kabel durch die PS3 zu führen, den PlayTV-Kasten und den USB-Hub auf der Oberseite der PS3 zu befestigen und mit den aufgelöteten Kabeln zu verbinden. Zusätzlich möchte ich gerne die Spannungsversorgung für den USB-Hub über das PS3-Netzteil laufen lassen. Wobei ich mir noch nicht sicher bin ob das Netzteil die zusätzlichen max. 4A bei 5V= hinbekommt. Vielleicht kennt ja jemand von euch die Leistungsdaten des PS3-Netzteils bei 5V.

Ich möchte jeden davor warnen, das mit seiner Playstation zu machen, da es dabei zum Verlust der Garantie kommt und die PS3 irreparabel beschädigt werden kann.

Obwohl ich noch Garantie auf das Gerät habe, wollte ich den Umbau aus folgenden Gründen trotzdem wagen:
1. Die Reparatur / der Austausch meiner PS3 hätte das Problem mit dem Kabelsalat vor der PS3 nicht gelöst.
2. Ich hatte keine Lust wochenlang auf meine PS3 zu verzichten.
3. Ich traue mir das ganze von meinem Skill her zu.
4. Wenn es trotzdem schief geht ist es mir egal. Geiz ist nicht geil!

Als erstes hab ich alle Benutzerkonten, mit denen ich im PSN schon shoppen war, deaktiviert. Somit habe ich keinen von meinen 5 Rechten verschwendet wenn etwas schief geht.
Anschliesend hab ich die Festplatte ausgebaut. Über der Klappe für die HDD befindet sich der Garantieaufkleber. Abgerissen, Gedenkminute für die Garantie eingelegt und weitergemacht. Dann den Gummistopfen mit einer Zange herausgezogen. Dahinter befindet sich eine 15er Torxschraube. Mit einem Torxschraubendreher ans Werk und nichts tut sich. Bei genauerem hinsehen fällt mir auf, dass in der Schraube noch ein kleiner Stift heraus guckt. Also ins Auto gestiegen, zum Baumarkt gefahren, einen neuen Bitkasten gekauft und wieder heim. Leider hat auch der Bit der eigentlich passen sollte nicht wirklich gepasst. Mit viel Geduld hab ich es dann doch noch hinbekommen. Beim Zusammenbau werde ich eine andere Schraube einsetzen.
Dann kann man die Platte mit dem "Playstation 3"-Schriftzug zur Seite schieben und entfernen. Trotzdem kann man noch kein Innenleben von der PS3 sehen weil es noch eine weitere Abdeckung gibt. Das ganze geht so einfach und schnell, dass ich mich Frage, warum Sony das nicht genutzt hat und austauschbare Plates auf den Markt gebracht hat. (Klar, der Garantieaufkleber müsste dann an einer anderen Stelle sitzen.)
Ab hier hat Sony zu Glück keine Sonderschrauben mehr verbaut und man kann alles mit einem Kreuzschraubendreher machen.
Nun habe ich die sieben Schrauben, die mit einem Pfeil markiert sind, herausgedreht. Anschließend kann man die Abdeckung abheben. Besitzer einer 60er PS3 müssen noch das Flachbandkabel zum Cardreader entfernen.
Auch jetzt kann man noch keinen Blick auf die Platine erhaschen. Zunächst einmal müssen das Netzteil, das BD-Laufwerk und die WLAN-Platine ausgebaut werden. Das ist alles sehr einfach. Nur beim Entfernen des Flachbandkabels für das BD-Laufwerk sollte man etwas aufpassen.

So, hier mache ich jetzt erstmal Schluss obwohl ich schon wesentlich weiter bin. Ich werde weiter berichten, basteln und dann auch noch Fotos reinstellen.

Über Fragen und Anregungen würde ich mich sehr freuen.
Kategorie: Kategorielos
Hits 5351 Kommentare 4
Kommentare 4

Kommentare

  1. Alter Kommentar
    Benutzerbild von $andmanN
    klingt ja echt spannend.bitte weiterschreiben und Bilder uppen!
    viel erfolg


    mfg $andmanN
    permalink
    Veröffentlicht: 19.02.2009 um 21:11 von $andmanN $andmanN ist offline
  2. Alter Kommentar
    Benutzerbild von mokey
    habe mich sowas noch nicht gewagt, aber viel glück.
    hier mal nen gutes modding forum, da wird einem gut geholfen:
    benheck.com Forums • View forum - X360, PS3, Wii

    btw.: caio hat heute getroffen!!!!!
    permalink
    Veröffentlicht: 22.02.2009 um 00:24 von mokey mokey ist offline
  3. Alter Kommentar
    Benutzerbild von CONDEMNEDx360x
    Es scheint ja nix gutes bei rausgekommen zu sein sonst würdest du doch weiter schreibn oder?
    permalink
    Veröffentlicht: 16.04.2009 um 19:55 von CONDEMNEDx360x CONDEMNEDx360x ist offline
  4. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Soljd_Snake
    okay :P mal schauen..............
    permalink
    Veröffentlicht: 07.04.2010 um 16:48 von Soljd_Snake Soljd_Snake ist offline