Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
Zurück zur Spiel-Seite Little Big Planet Karting - Spieletest
Vielleicht mag er nicht der Schwiegersohn sein, den sich Mütter vorstellen würden und ebenso ist er kein muskelbepackter Superheld. Redegewandt oder gar besonders selbstbewusst wirkend ist der kleine Sackboy außerdem sicherlich auch nicht. Vielmehr wirkt der designierte Protagonist der LittleBigPlanet-Reihe possierlich und wenig gefährlich. Dennoch hat der Charakter schon so manche Welt vom Unglück befreit und wird inzwischen von den unterschiedlichsten Lebewesen als Retter gefeiert. Zwar stürzt sich der Sackboy stets unverhofft in neue Abenteuer, doch hat er diese bislang stets mit Bravour gemeistert.

Gilt das jedoch auch für seinen neuesten Ausflug? Immerhin haben sich die Voraussetzungen deutlich verändert, denn anstatt in gewohnter Sidescroller-Manier durch die Levels zu hüpfen, haben sich die Mannen dieses Mal mit neuen Einfällen ausgetobt. Dieser Ableger verfrachtet das Universum in den Rennbereich und widmet sich genauer gesagt dem mehr oder minder prestigeträchtigen Kart-Sport. Verschiedenste Videospiele haben schon in der Vergangenheit gezeigt, wie solch ein Titel auszusehen hat. Besonders die Mario Kart-Serie dient häufig als Vorbild und gilt bei vielen Spielern als immer noch ungeschlagen in Sachen Qualität.



Was macht LittleBigPlanet Karting also anders oder kopiert es lediglich andere Genresprösslinge? Als dreiste Kopie lässt sich dieser Titel sicherlich nicht beschreiben. Zunächst einmal wird eine Story geboten, die ansonsten in vielen Rennspielen fehlt. So muss sich der Sackboy mit den fiesen Hortern auseinandersetzen, die all die schönen Dinge dieser Welt stehlen und auf ihrem Planeten sammeln. Die Bewohner des Spiele-Universums sind darüber natürlich alles andere als glücklich und berufen kurzerhand den kleinen Charakter dazu, sie von diesem Elend zu befreien. Der Sackboy muss also in verschiedenen Rennen gegen die Horter antreten und sie damit in ihre Schranken verweisen. Sicherlich nicht der große Wurf in Sachen Handlungstiefe, aber wie gehabt wird der typische Humor geboten, der mit vielen liebevoll gestalteten Unterhaltungen und Zwischensequenzen einhergeht. Der Witz ist recht familienfreundlich gehalten und spricht manches Mal damit wohl auch eher die jüngere Anhängerschaft an, was jedoch keineswegs negativ zu beurteilen ist.

Ansonsten hebt sich LittleBigPlanet Karting besonders mit seinen Möglichkeiten zur Individualisierung von der breiten Masse ab. Kostüme können wie gehabt gewechselt und bereits gekaufte Outfits aus anderen Teilen übernommen werden. Die Karts können ebenfalls in vielerlei Hinsicht optisch verändert werden. Am wichtigsten ist allerdings der Serien-typische Editor, der auch bei diesem Ableger nicht fehlen darf. In vielen kleinen Tutorials wird einem beigebracht, wie Strecken erstellt und Funktionen nach den eigenen Vorstellungen eingepflegt werden. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Die Kamera kann frei gedreht werden, selbst die Fahreigenschaften lassen sich beeinflussen. So werden mit einigen Handgriffen kurzerhand Bootrennen oder gar Flugzeugherausforderungen geschustert.



Dass dazu natürlich auch jede Menge Einarbeitung, Geduld und Kreativität gehören, versteht sich sicherlich von selbst. Wer dazu aber weder Zeit noch Lust besitzt, bedient sich einfach an den Ergüssen der anderen Spieler. Im Onlinepart lassen sich unzählige Werke finden, sodass es in diesem Sektor kaum zu Langeweile komme sollte. Im Solobereich hingegen wird eher konventionelle Kost geboten. Der Spieler muss sich durch einzelne Abschnitte kämpfen, um neue Strecken und Herausforderungen freizuschalten. Abgesehen von normalen Rennen tritt man in Arenakämpfen an, muss dabei möglichst viele Gegner abschießen oder der Spieler bekommt es mit Wegpunktherausforderungen zu tun.

Dank der verschiedenen Themenwelten wird man stets bei der Stange gehalten. Der Spieler rast durch Wüstenlandschaften, futuristische Raumstationen oder muss in ganz anderen Umgebungen um den Sieg kämpfen. Das eingängige Spielprinzip bleibt dabei immer konstant. Die unterschiedlichen Waffen passen gut in das Geschehen und dank der Möglichkeit, mit Items kommende Raketen abzuwehren, bleiben die Herausforderungen immer spannend. Alles ist möglich und jeder kann innerhalb eines Rennens an die Spitze kommen, selbst wenn man zu Beginn am Ende des Fahrerfelds hängt. LittleBigPlanet Karting ist eben voll und ganz auf Spaß fixiert. Wer zusätzliche Controller anschließt, kann die Rennen derweil mit bis zu vier Teilnehmern im Splitscreen bestreiten. Auf weiteren Strecken kann es ebenso online zur Sache gehen, wobei der gesamte Mehrspielerpart ein wenig unstrukturiert wirkt. Gerade in Hinblick auf die breite Zielgruppe hätte man hier mehr Übersicht bieten müssen.



Der technische Part von LittleBigPlanet Karting bietet abschließend ein eher durchwachsenes Bild. Sicherlich sieht der Titel nicht schlecht aus und die Gestaltung bewegt sich auf einem gewohnt hohen Niveau, aber besonders die Hintergründe flimmern und zeigen sich sehr oft unscharf. Einige matschige Texturen trüben ebenfalls das optische Bild. Während die Steuerung astrein von der Hand geht und der Soundtrack zudem viel Abwechslung zu bieten hat, sind es lediglich die Soundeffekte, die ein wenig negativ hervorstechen. Sie wirken oftmals eher belanglos, haben keine Kraft und verstecken sich sehr häufig im Hintergrund.

Fazit:
LittleBigPlanet Karting macht eigentlich nur wenig falsch und bietet letztlich ein astreines und vor allem spaßiges Kart-Erlebnis. Damit bekommt die Spielergemeinde einen weiteren Funracer präsentiert, der gerade mit Freunden für jede Menge Unterhaltung sorgen kann. Besonders durch den tollen Editor bleiben einem viele Möglichkeiten, um ein Erlebnis nach eigener Machart zu schustern. Wer darauf keine Lust hat, bedient sich an anderen Werken und bekommt damit einen fast nie enden wollenden Nachschub geboten. Das Rad wird allerdings auch mit diesem Videospiel nicht neu erfunden. Man bekommt eben die Elemente vorgesetzt, die man auch schon von anderen Vertretern dieses Genres gewohnt ist. Wer abgesehen vom Editor großartige Besonderheiten erwartet, wird zumindest ein klein wenig enttäuscht sein.

- Daniel Dyba
Little Big Planet Karting
80.0%
befriedigend
Story:
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Spieler: 1
Pro
- Liebevolle Inszenierung
- Präzise Steuerung
- Toller Editor
- Abwechslungsreiche Strecken
Contra
- Recht kurze Kampagne
- Mehrspielersystem teils unübersichtlich
- Unscharfe Hintergründe
- Schwache Soundeffekte
Werbung
Suche
Neuerscheinungen
31. Dezember 2014
Project Ogre
mehr lesen
31. Dezember 2014
Mass Effect 4
mehr lesen