Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
  #1 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:08
Redakteur
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 638
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 377 Danke für 191 Beiträge
Standard The Elder Scolls V: Skyrim - Tipps, Cheats & Tricks

The Elder Scrolls V: Skyrim
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Softworks
Genre: Rollenspiele
Freigabe: -
Release: 11.11.2011
amazon
ebay
0 verkaufen das Spiel
0 suchen das Spiel
trophies info
Na? Schon The Elder Scrolls V: Skyrim für die schwarze Konsole geholt? Schon den Controller genommen und Himmelsrand erkundet? Gut. Und? Festgestellt, dass der Titel doch deutlich komplexer ist, als man meinen möchte? Tja. So ist das. Wir wollen euch ein wenig unter die Arme greifen und geben euch einige Tipps und Tricks, wie ihr in Skyrim Fuß fassen könnt.

Verwandlung zum Werwolf
Bereits seit einem AddOn von The Elder Scrolls III: Morrowind, welches noch exklusiv für den PC erschien, kann man sich in der Reihe nicht nur in einen Vampir, sondern auch in einen Werwolf verwandeln. Doch wie geht das in Skyrim? Eigentlich ist es ganz einfach. Zu folgen gilt es einer Questreihe, genannt „Die Gefährten“. Diese Beginnt in der Drachenfeste. Teleportiert euch dorthin, dreht euch um gut 180 Grad und schaut ein wenig mehr nach links. Ihr solltet ein Haus sehen, welches entfernt an ein Schiff auf dem Kopf erinnert. Geht rein, bewerbt euch und folgt den Aufgaben. Im Verlauf der Missionen bekommt ihr die Möglichkeit, zum Werwolf zu werden.

Wie kann man sich vom Werwolf zurückverwandeln?
Ist man erst einmal zum Werwolf geworden, möchte man sich vielleicht nicht dauerhaft hinter den Ohren kratzen müssen. Also: Wie lässt sich dieser Modus steuern? Auch hierzu gibt es Rat: Im Magiemenü muss man die Werwolfgestalt, beziehungsweise die Verwandlung auswählen und zunächst ausrüsten. Den Zauber selbst kann man nicht wie üblich auf die Magietasten legen. Legt ihn auf die „Schrei“-Taste. Jetzt ist es möglich, sich mit einem einfachen Knopfdruck zu verwandeln. In den Werwolf. Doch wie wird man wieder normal? Wie verwandelt man sich zurück? Dazu müsst ihr zunächst einen Gegner töten und fressen. Erst dann steht die Option zur Rückverwandlung bereit. Übrigens. Nur all 24 Stunden kann man den Zauber ausführen. Also bedenkt vorher, ob es gerade Sinn macht, zum Werwolf zu werden. Wer sich zurückverwandelt, der muss übrigens auch erst einmal neue Klamotten anlegen.

Vampirismus
Für all jene, die es interessiert. Ja, auch in Skyrim ist es wieder möglich, zum blutsaugenden Vampir zu werden. Den durstigen Monstern begegnet man allerdings nur des Nachts und dann ist es oft Zufall, ob man von einem Angriff der Vampire ebenfalls zum Vampir wird. Möglich ist es aber allemal. Danach kann man sich aber nur des Nachts fortbewegen. Oder unter Tage.

Speichert so oft wir möglich
Es ist ratsam, dass ihr bei The Elder Scrolls V: Skyrim so oft wie nur möglich speichert. Am Besten vor jeder Aktion die ihr plant. Gerade für Leute die Schlösser knacken oder viele Diebstähle begehen macht das Sinn. Wenn etwas schief geht, kann man die Aktion rückgängig machen. Aber auch so: Die Rücksetzpunkte sind gerade in den Dungeons nicht unbedingt fair gesetzt. Ärgerlich, wenn man dann kurz vor dem Ende das Zeitliche segnet.

Klaut einfach alles
Klaut alles. Einfach wirklich alles. Knackt verbotene Truhen, beklaut die Leute (Speicher nicht vergessen). Das steigert euren Level, bringt oft interessante Items zu Tage und gibt auch Erfahrungspunkte. Ergo: Klauen. Denn das macht in Skyrim wirklich Sinn. Je besser man wird (und das geht eigentlich schnell), desto einfacher wird es.

Setzt Charakteren Vasen auf den Kopf
Um die diebischen Aktivitäten zu erleichtern ist es sinnvoll in geschlossenen Räumen wie Tavernen den anderen anwesenden Charakteren Vasen oder Eimer über den Kopf zu ziehen. Also sie nicht damit zu schlagen, sondern sie den anderen Figuren tatsächlich aufzusetzen. Und ja, das funktioniert tatsächlich, ist auch nicht weiter schwer. Das Tolle dabei ist, dass die anderen Figuren sich nicht beschweren werden. Dafür wird ihr Sichtradius quasi auf Null reduziert und ihr könnt lange Finger bei den Truhen und Gegenständen im Haushalt machen, ohne dass ihr gesehen werdet.

[b]Verschont Mammuts und Riesen[b]
Sie sehen ja schon verlockend aus, die Riesen und Mammuts. Dennoch gilt. Lasst die friedlichen Wesen am Leben, denn Drachen sind gefährlichere Gegner in Skyrim. Und die greifen erst einmal die anderen Monster an. Also: Lasst die friedlichen Mammuts und Riesen vorerst leben. Gerade die Riesen können, wenn zufällig ein Drache auftaucht, wirklich hilfreich sein. Außerdem wäre so ein Kampf so oder so nicht ratsam: Die Riesen richten mit dem eigentlichen Schlag nämlich nicht mal den meisten Schaden an, sondern mit dem, was der Schlag bewirkt: Oftmals ist das ein Segelflug. Und der Aufprall kann hart sein.

Schnell zum Schmied werden
Wer seine Fähigkeiten im Schmieden schnell und effizient steigern möchte, der kann einen einfachen Trick ausnutzen. Besorgt euch so viele Mengen an Lederstreifen und Eisenbarren. So viel wie ihr tragen und kaufen könnt. Geht dann zu einer Schmiedstelle und beginnt mit der Produktion von Eisendolchen. Einen nach dem Anderen. Euer Skilllevel wird schnell ansteigen. Und irgendwann könnt ihr dann auch „gute“ Sachen schmieden. Es macht keinen Sinn, den Skill mit anderen Schmiedprodukten zu steigern, denn die Eisendolche sind am Ende gleich effizient, dafür aber billiger.

Schleich-Skill steigern
Natürlich könnte man versuchen, im Schleichen die Gegner zu attackieren. Aber das ist aufwändig und frisst Zeit. Es gibt leichtere Möglichkeiten. Findet einen Charakter, der still steht und bei dem eine dunkle Ecke in der Nähe ist. Geht dort hin, schleicht in der Ecke einfach gegen die nächstbeste Wand. Der Skill wird sich auch so steigern. Wer es trotz des Ratschlags im Kampf versuchen will, für den ein Tipp: Ein Stealth.Angriff steigert die Werte enorm. Versucht, im Kampf plötzlich zu schleichen und dann anzugreifen.

Mit Pferden Berge besteigen
Na? An einem Berg gescheitert, auf den ihr unbedingt klettern wolltet? Kein Problem. In Skyrim eignen sich Pferde zum klettern. Mit ihnen erreicht man in der Regel deutlich höhere Regionen. Wem das zu teuer ist, für den gibt es noch einen anderen Trick: Probiert doch mal, den Berg rückwärts zu erklettern. Lustigerweise funktioniert das deutlich besser, als wenn man richtig herum probiert.

Magier effektiv bekämpfen
Wer sich mit stärkeren Magiern anlegen möchte, selbst aber kein magisch begabter Charakter ist, hat dennoch eine Chance. Das Zauberwort heißt im neuen Elder Scrolls-Teil Deckung. Die gilt es zu suchen. Bringt zwischen euch und die Magier einfach eine Deckung und behaltet sie, bewegt euch zur Not drum herum. Die magische Stamina des Gegners wird bei seinen Attacken sinken und nach und nach wird er zu einem immer leichteren Ziel. Wer den Rest magische Energie mit einem kleinen Zauber klaut, erreicht das gewünschte Ziel noch ein wenig schneller.

Zauber geblockt?
Na? Wurde euer magischer Angriff mal wieder von einem Gegner geblockt? Oder von einer Resistenz absorbiert? Null Problemo! Auch hierfür gibt es einen Tipp, wie man trotzdem Schaden anrichten kann. Feuert eure Zauber, wie zum Beispiel Feuerbälle, nicht direkt auf, sondern direkt vor den Gegner auf den Boden. Nun wird zwar nicht der Maximalschaden verteilt, dafür aber immerhin überhaupt Schaden.


Betten steigern die Erfahrungsbereitschaft
Nach Möglichkeit solltet ihr versuchen, in Betten zu schlafen. Das steigert die Gesundheit zwar nicht schneller, ermöglicht euch aber einen Bonus bei den Erfahrungspunkten. Wer jetzt noch im eigenen Bett schläft, also einem Bett, dass dem Spieler tatsächlich auch gehört, steigert diesen Bonus noch einmal und bekommt noch schneller Erfahrungspunkte.

Lest Bücher
Wer viele Bücher liest, der bildet sich auch in Skyrim fort. Viele Bücher beinhalten Möglichkeiten die eigenen Fähigkeiten zu steigern.Sprich: Wer das Buch aufschlägt, der bekommt eine neue Fähigkeit oder aber Erfahrungspunkte. Heißt: Lesen ist ratsam. Übrigens: Wer so ein Buch findet, sollte es einstecken, denn die guten Stücke bringen im Verkauf deutlich mehr ein.

Händler gehen auch zu Bett
Wer Zeit sparen will, der sollte Händler bei Zeiten aufsuchen. Die folgen nämlich auch einem festen Rhythmus und gehen des Abends aus dem Laden in die privaten Gemächer. Dann kann man ihnen nichts mehr verkaufen oder gar ihnen etwas abkaufen. Man muss also bis zum nächsten Tag warten. Ärgerlich, wenn es mal dringend ist. Übrigens: Es gibt keine Faustregel, wann die Händler zu Bette gehen. Das unterscheidet sich von Stadt zu Stadt.

Schneller Reisen
Man kann auch zu Städten schnell gelangen, die man nicht erkundet hat. Ganz einfach sogar. Sucht dazu in der aktuellen Stadt in der ihr seid die Ställe und Pferdewagen auf. Für ein wenig Gold könnt ihr hier auf die Reise gehen – auch zu euch unbekannten Orten. Das Reisen auf diese Art und Weise ist bequem und schnell. Und so teuer nun auch wieder nicht. Ist ja nicht die deutsche Bahn oder so.

Gefährten können unendlich viel tragen
Hoffen wir mal, dass Bethesda das nicht mit einem Patch beseitigen wird. Im Kommandieren-Modus ist es möglich, den eigenen Begleitern so viel Gewicht aufzudrücken, wie man möchte. Sie haben keine Beschränkung und können auch ruhig völlig überladen werden. So kann man die eigene Maximalgrenze beim Gewicht leicht aushebeln.

Bringt keine friedlichen Charaktere um
Das gilt eigentlich immer für diese Art von Spielen: Versucht die Opfer unter den Unschuldigen so gering wie nur irgend möglich zu halten. Der Grund: Gerade in Skyrim sind viele Figuren in die Queststrukturen verwoben, sodass es sein könnt, dass ihr aus Versehen einen wichtigen Charakter mal eben so erschlagt, ohne es zunächst zu wissen. Bei relevanten Charakteren der Hauptquest wird euch das Spiel aber zumindest darauf hinweisen.

Masken der Drachenprieser
Ja es geht und ja es macht Sinn: Wenn ihr einen der acht Drachenprieser erschlagen habt, nehmt ihm seine Maske ab. Plündert seine Leiche ordentlich. Hebt aber in erster Linie die Masken auf. Die haben nämlich nicht nur richtig gute Werte und sehen auch noch scharf aus, sondern haben noch einen weiteren Effekt: Wer alle acht Masken sein Eigen nennt, der kann noch eine deutlich mächtigere, letzte Maske freischalten. Und die hat es dann wirklich in sich.

Kartenmarkierungen schnell erweitern
In der Drachenfeste gibt es im Kartenraum (Der mit den ganzen Karten überall) schnell die eigene Karte ein wenig aufmotzen. Geht zum Tisch in der Mitte, wo eine Karte mit zahlreichen Fähnchen darauf liegt. Betrachtet und benutzt sie. Die Markierungen auf der Karte werden nun in euren eigenen Wegweiser übertragen.

Heiraten in Skyrim
Wer in Skyrim heiraten will, sollte nach Rifton gehen und dort mit Maras sprechen. Den findet man entweder in der Taverne Bienenstich oder aber im örtlichen Tempel. Redet mit ihm und fragt ihn nach seinen Aufgaben, er wird euch dann ein wenig zum Heiraten erzählen. Er wird euch auch erklären, wie das in Skyrim abläuft. Und er ist es auch, der euch das Heiratsamulett für 200 Goldstücke verkaufen wird. Mit dem geltet ihr als Heiratsfähig und willig. Übrigens: Im Prinzip könnt ihr heiraten, wen immer ihr wollt. Rasse, Geschlecht und Alter sind egal. Wo die Liebe eben hinfällt...

Ein Begleiter am Anfang
Wer sehr früh im Spiel schon die Begleiter austesten möchte, der sollte in Flusswald nach dem Elfen Faendal Ausschau halten. Sprecht ihn an und er wird euch einen gefälschten Brief für seine Geliebte geben. Jetzt steht ihr vor der Wahl: Entweder ihr gebt den Brief ab oder ihr geht in den schlafenden Riesen - eine örtliche Taverne – und bringt den Brief zu Sven, Faendals Gegenspieler. Sven würde euch einen ausgetauschten Brief für die Geliebte geben. Wie auch immer ihr euch entscheidet: Einen Begleiter bekommt ihr auf jeden Fall. Entweder Sven oder aber Faendal.

Erwerbt schnell Hellsehen
Mit dem Zauber „Hellsehen“ wird euch das nächste Ziel in Reichweite angezeigt. Ergo macht der Erwerb dieser Fähigkeit sehr früh im Spiel Sinn, denn seien wir mal ehrlich;: Die Spielwelt von The Elder Scrolls V: Skyrim ist wirklich gigantomatisch groß. Da verläuft man sich schneller, als man denkt. Das Hellsehen hilft gegen solche Ausrutscher.

Ähnliche News:
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu CrashOberbreit für den nützlichen Beitrag:
Caleb (24.11.2011), Dr.Spielchen (24.11.2011), Fuchsich (24.11.2011), opium_nrw (24.11.2011), Phil46 (24.11.2011), SWRne0 (24.11.2011), Terrortoby (24.11.2011), xxxWotanxxx (24.11.2011)
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:23
PS3-Wochenendzocker
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 32 Danke für 24 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von CrashOberbreit Beitrag anzeigen
Gefährten können unendlich viel tragen
Hoffen wir mal, dass Bethesda das nicht mit einem Patch beseitigen wird. Im Kommandieren-Modus ist es möglich, den eigenen Begleitern so viel Gewicht aufzudrücken, wie man möchte. Sie haben keine Beschränkung und können auch ruhig völlig überladen werden. So kann man die eigene Maximalgrenze beim Gewicht leicht aushebeln.
Also Sven, der Begleiter aus Flusswald, kann definitiv nicht unendlich tragen...Ist das Tragelimit erreicht, so werden schwerere Gegenstände einfach ausgegraut und können ihm nicht gegeben werden. Von welchem Begleiter ist denn hier z.B. die Rede?

Auf jeden Fall ein Dankeschön für die Zusammentragung der vielen Hinweise
Folgender Benutzer sagt Danke zu Caleb für den nützlichen Beitrag:
TheR777R (24.11.2011)
  #3 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:34
PS3-Wochenendzocker
PSN-ID: TheSLiDe
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Bochum
Beiträge: 371
PS3 Version: PS3 80GB
Fernseher/Beamer: Medion LCD 40°
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Die ganzen Hinweise sind sehr nützlich, auch wenn ich ganz am Anfang des Spiels bei einem Quest schon nicht weiter komme...
  #4 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:40
Benutzerbild von Faboloso
PS3-Wochenendzocker
 
Registriert seit: 08.02.2010
Beiträge: 369
PS3 Version: PS3 Slim 120GB
Fernseher/Beamer: Toshiba 40''
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 56 Danke für 38 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Caleb Beitrag anzeigen
Also Sven, der Begleiter aus Flusswald, kann definitiv nicht unendlich tragen...Ist das Tragelimit erreicht, so werden schwerere Gegenstände einfach ausgegraut und können ihm nicht gegeben werden. Von welchem Begleiter ist denn hier z.B. die Rede?

Auf jeden Fall ein Dankeschön für die Zusammentragung der vielen Hinweise
Also so weit ich weiß hat ein Begleiter eine Traglast von 350 (Pfund?)!

Das einzig neue was ich aus der News gelesen hab, ist das mit den Masken...dann werde ich die mal suchen

Habe jetzt schon 50 Stunden gespielt und bin noch nichtmal mit dem Hauptquest weitergekommen, aber fast komplett Himmelsrand erkundet
__________________
Wer, wenn nicht Ich?


Geändert von Faboloso (24.11.2011 um 10:52 Uhr)
  #5 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:41
Benutzerbild von Dr.Spielchen
PS3-Frischling
PSN-ID: Marquess5
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 109
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 30 Danke für 19 Beiträge
Standard

@ Caleb:

Hast du es in dem Menü probiert, in dem du dein Inventar an das des Gefährten geben kannst? Das ist nämlich nicht gemeint.
Man kann den Gefährten direkt Befehle erteilen (z.B. warte dort, klau das, greife den an etc.)

@ Redaktion:

Sind ein paar gute Tipps bei, danke.
__________________
Sprechzeiten müssen beantragt werden.
Die 10€ Praxisgebühr fällt dabei nicht an - vorerst.
  #6 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:50
PS3-Wochenendzocker
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 32 Danke für 24 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Spielchen Beitrag anzeigen
@ Caleb:

Hast du es in dem Menü probiert, in dem du dein Inventar an das des Gefährten geben kannst? Das ist nämlich nicht gemeint.
Man kann den Gefährten direkt Befehle erteilen (z.B. warte dort, klau das, greife den an etc.)
So habs ich noch nicht probiert...Bedeutet, ich sammel den Krams ein, lasse ihn fallen und gebe dem Begleiter den Befehl es aufzuheben bzw. zu "klauen"? Muss ich mal ausprobieren...
  #7 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 10:54
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2011
Ort: Senftenberg
Beiträge: 3
PS3 Version: PS3 Slim 320GB
Fernseher/Beamer: LG 42 zoll LCD TV FULL HD
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich habe da natürlich noch ein paar Fragen,ich hatte mir zu Anfang als ich 1000 G zusammen hatte ein Pferd gekauft,fand ich großartig.Nur ich hatte ein Problem,mein Pferd ist einmal weggerannt als ich abstieg,ich fand es dann natürlich wieder im Stall,aber beim zweiten Anlauf wurde ich von einer kleinen Gruppe Magier angegriffen die es mal eben getötet haben,es griff leider einen Magier an und verendete schnell.Nu ist mein Pferd weg,ein bissel teuer das ganze da ich es leider ja nur plündern konnte und nicht wiederbeleben.Gibt es da noch eine andere Möglichkeit das zum beispiel das Pferd nicht angreift und dabei stirbt?Ich dachte vielleicht es würde wieder im Stall stehen wenn ich es brauche,so zurückgesetzt,aber leider war es nicht so.Naja ich hab gesehen es gibt auf Mietpferde kostenlos,hätte aber schon gern ein eigenes,aber jedesmal 1000 G ausgeben ist auf Dauer teuer.

Noch eine kleine Frage.Ich hatte eine Begleitern vom König,die ist aber umgebracht worden,naja und ein anderer der mich begleitet hat ist einfach eine Klippe runtergesprungen,der fand mich dann wohl nicht mehr,der ist auch weg.Ist das nun von belang,das die weg sind? Ich hab einfach dann weitergespielt und die Begleiter erstmal weggelassen,hab auch echt nicht wirklich jedes Mal Lust auszupassen das die mir immer wegsterben.
  #8 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 11:23
PS3-Frischling
PSN-ID: MRS-724
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 132
PS3 Version: PS3 80GB
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Was ich doof finde ist, dass man nicht weiß ob man n Quest verpasst wenn man ausversehen ein NPC im Wald umlegt. So in der Art ausrutschen und Schwert in Rücken. Oder ausversehen angefraggt und dann ist der aggressiv

Und wiederbeleben geht ja auch nicht mit nem Zauber oder so nich???
  #9 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 11:29
PS3-Rookie
PSN-ID: InfernOguz
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 561
PS3 Version: PS3 Slim 120GB
Fernseher/Beamer: Samsung Synchmaster
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 135 Danke für 85 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Interpunktion vom feinsten...^^

Vielen Dank für die tipps. Ich versuch mich später mal als Vampir.
  #10 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 11:34
Benutzerbild von Kimahri
Neuer Benutzer
PSN-ID: Shanmuir
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Schweiz
Alter: 30
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Man sollte (vor allem auf höheren schwierigkeits stufen) das power leveln von berufen unterlassen da man im kampf sonst unterlegen ist. Alle mobs werden am eigenen level angepasst. D. h. wenn man durch berufe fünf level ansteigt werden auch die gegner fünf level besser, obwohl man immer noch "anfänger" ist im kampf.

Am besten man levelt die skills nie über den wert des kampfskills den man verwendet.
__________________
Konsole: Playstation 3 60Gb Fernseher: Samsung LE40F86BD 40" FullHD LCD-TV Audio: Harman/Kardon 5.1 Surround Games: Assassins Creed, Army of Two, BLUR, Burnout Paradise, Brütal Legend, GTA4, Just Cause 2, Killzone 2, Little Big Planet, MGS4, Modern Warfare 2, Prototype, Red Dead Redemption, Soul Calibur 4, Uncharted 1+2
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cheats , elder , scolls , skyrim , the , tipps , tricks


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus