Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
  #1 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 13:58
Benutzerbild von Aaviar
PS3-Rookie
PSN-ID: Aaviar
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 314 Danke für 213 Beiträge
Standard [Test] Pid

Pid
Publisher: Might and Delight
Entwickler: Might and Delight
Genre: PSN Spiele

Release: 07.11.2012
amazon
ebay
0 verkaufen das Spiel
0 suchen das Spiel
trophies info
Besondere Situationen verlangen besondere Maßnahmen: Heute gibt’s was auf die Ohren.

Der Puzzle-Platformer Pid des schwedischen Indielabels Might and Delight bietet dem Spieler eine dichte und abwechslungsreiche Atmosphäre. Dies hat das Spiel zu einem Großteil dem grandiosen Soundtrack der Musiker von Retro Family zu verdanken. Taucht mit unserem audiovisuellen Test tief in die Stimmung des ungewöhnlichen Titels ein.

Wie funktioniert’s?

Ihr werdet beim Lesen des Tests einige Hörproben des Soundtracks entdecken. Fühlt euch dazu eingeladen, sie einfach im Hintergrund laufen zu lassen, sobald ihr an der jeweiligen Stelle des Textes angelangt seid. Die gleichzeitige Kombination aus Text, Bildern und Sounds wird euch einen umfassenden Einblick in die Stimmung des Spiels ermöglichen.



Ähnliche News:

Geändert von GiZam (20.11.2012 um 13:38 Uhr)
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Aaviar für den nützlichen Beitrag:
Calvin Rimpel (18.11.2012), der_Dennis (19.11.2012), half19 (18.11.2012), Jan Munzer (19.11.2012), Peter Schneidermann (19.11.2012), Stefan Simond (18.11.2012)
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 14:11
DeLorean
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vom Aufbau her ist das der beste Test, den ich bisher gelesen habe.
Die ersten drei Sätze in Verbindung mit dem ersten Lied sind einfach der Hammer, toll gemacht!
Das Spiel an sich interessiert mich nicht die Bohne, hoffe aber auf weitere Tests dieser Art.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (18.11.2012), Stefan Simond (18.11.2012)
  #3 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 14:19
Benutzerbild von Aaviar
PS3-Rookie
PSN-ID: Aaviar
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 314 Danke für 213 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von magnus Beitrag anzeigen
Vom Aufbau her ist das der beste Test, den ich bisher gelesen habe.
Die ersten drei Sätze in Verbindung mit dem ersten Lied sind einfach der Hammer, toll gemacht!
Das Spiel an sich interessiert mich nicht die Bohne, hoffe aber auf weitere Tests dieser Art.
Danke für dein Feedback, Magnus.

Das Spiel an sich ist garantiert auch tatsächlich nicht jedermanns Sache...an den Bissspuren auf meinem Controller kann man erkennen, dass auch ich zu kämpfen hatte. Wie im Test erwähnt: Einen Blick in die kostenlose Demo kann ich dennoch empfehlen...und wenn du nur im 1. Level stehen bleibst und den Soundtrack genießt.

Schönen Sonntag.
  #4 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 16:01
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Standard

Ich kannte bisher nur den Trailer von Pid und fand den Stil an sich schon ziemlich cool. Dank deines Tests werd ich das Teil wohl bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren, denn gerade das Debut von kleineren Studios ist immer unterstützenswert, wie ich finde.
Die Idee mit dem "audiovisuellen Test" finde ich auch absolut klasse. Der Soundtrack scheint's dir ja schwer angetan zu haben und dank der direkten Einbindung in den Text hast du das sehr schön weitergegeben.
Außerdem noch ein dickes Dankeschön für die Einbindung meines Essays am Ende!
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stefan Simond für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (18.11.2012)
  #5 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 16:13
Benutzerbild von half19
PS3-Gelegenheitszocker
PSN-ID: half19
 
Registriert seit: 04.02.2012
Ort: Lübeck
Beiträge: 182
PS3 Version: PS3 Slim 160GB
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge
half19 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das Lesen des Test wurde richtig schön von den Tracks untermalt. Und auch der Test selbst ist erste Sahne.
Diese Art von musikalischer Untermalung sollte es auch bei eBooks geben, um die Atmosphäre zu vertiefen.
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu half19 für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (18.11.2012)
  #6 (permalink)  
Alt 18.11.2012, 16:40
Benutzerbild von Aaviar
PS3-Rookie
PSN-ID: Aaviar
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 314 Danke für 213 Beiträge
Standard

Hallo ihr Zwei. Danke für euer Feedback!

Zitat:
Zitat von Stefan8 Beitrag anzeigen
Ich kannte bisher nur den Trailer von Pid und fand den Stil an sich schon ziemlich cool. Dank deines Tests werd ich das Teil wohl bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren, denn gerade das Debut von kleineren Studios ist immer unterstützenswert, wie ich finde.
Auf jeden Fall! Die kostenlose Demo beinhaltet Ausschnitte aus mehreren Abschnitten des Spiels und ist sehr repräsentativ. Da die Hintergrundgeschichte ohnehin nicht die treibende Kraft hinter dem Spiel darstellt, kann darauf in der zusammenhanglosen Demo getrost verzichtet werden.

Zitat:
Zitat von Stefan8 Beitrag anzeigen
Die Idee mit dem "audiovisuellen Test" finde ich auch absolut klasse. Der Soundtrack scheint's dir ja schwer angetan zu haben und dank der direkten Einbindung in den Text hast du das sehr schön weitergegeben.
Das hat er tatsächlich. Du wirst bereits in der Demo feststellen, warum.

Zitat:
Zitat von Stefan8 Beitrag anzeigen
Außerdem noch ein dickes Dankeschön für die Einbindung meines Essays am Ende!
Sehr gerne! Es hat einfach perfekt gepasst: Dieses Spiel besteht zu einem hohen Anteil aus dem "Scheitern und Lernen". Wenn man dann noch ein paar fundierte Hintergründe dazu kennt, kann das keinesfalls schaden.

Zitat:
Zitat von half19
Das Lesen des Test wurde richtig schön von den Tracks untermalt. Und auch der Test selbst ist erste Sahne.
Diese Art von musikalischer Untermalung sollte es auch bei eBooks geben, um die Atmosphäre zu vertiefen.
Es freut mich, dass er dir gefallen hat.

Die Idee mit den musikalisch untermalten e-books gibt es wohl schon seit einigen Jahren...warum sie sich nicht durchgesetzt hat, verstehe ich auch nicht. Wie du schon sagst: Zur Vertiefung der Atmosphäre doch sicherlich eine gute Idee.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aaviar für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (18.11.2012)
  #7 (permalink)  
Alt 19.11.2012, 07:37
Benutzerbild von Lunte
PS3-God
PSN-ID: Botox-Lunte // Lunten-Jo
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: BEVERLY HILLS 90210
Beiträge: 3.741
PS3 Version: PS3 Slim 160GB
Fernseher/Beamer: TV/Neu: KDL 55HX855 - Absolut ueberwaeltigend
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 683 Danke für 490 Beiträge
Lunte eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Liest sich Super.
Sollte ich es nicht vergessen, lade ich mir die Demo wenn ich zurueck in Deutschland bin.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lunte für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (19.11.2012)
  #8 (permalink)  
Alt 19.11.2012, 09:20
Benutzerbild von Peter Schneidermann
Redakteur
PSN-ID: Nudelapache
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Betzdorf
Beiträge: 7.342
PS3 Version: PS3 80GB
Fernseher/Beamer: KDL 55HX825
Abgegebene Danke: 2.901
Erhielt 4.320 Danke für 2.119 Beiträge
Blog-Einträge: 18
Standard

Wao Aaviar! Der Test ist hinsichtlich Inhalt eine glatte 1 und hinsichtlich des audiovisuellen Gesamtbilds absolut einmalig. Positiv einmalig wohlgemerkt

Wäre nie auf diese Idee gekommen, aber gerade beim Lesen kommt diese Hintergrundnote wunderbar zur Geltung und untermalt den Lesefluss vorzüglich!



Drei Daumen hoch!!

__________________

"Man, I love duct tape. I love how it tapes. I love the sound it makes. I love saying it. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape....."


- Deadpool


1. Film- und Gamingblog
2. Heimkino

Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Schneidermann für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (19.11.2012)
  #9 (permalink)  
Alt 19.11.2012, 13:33
Benutzerbild von Aaviar
PS3-Rookie
PSN-ID: Aaviar
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 314 Danke für 213 Beiträge
Standard

Danke auch euch beiden für euer Feedback.

Zitat:
Zitat von Lunten-Jo Beitrag anzeigen
Liest sich Super.
Sollte ich es nicht vergessen, lade ich mir die Demo wenn ich zurueck in Deutschland bin.
Das kann ich nur gut finden. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und anschließend viel Spaß mit der Demo.

Zitat:
Zitat von Nudelapache
Wao Aaviar! Der Test ist hinsichtlich Inhalt eine glatte 1 und hinsichtlich des audiovisuellen Gesamtbilds absolut einmalig. Positiv einmalig wohlgemerkt

Wäre nie auf diese Idee gekommen, aber gerade beim Lesen kommt diese Hintergrundnote wunderbar zur Geltung und untermalt den Lesefluss vorzüglich!



Drei Daumen hoch!!
Danke dir.

Hätte auch nach hinten losgehen können, wenn die Musik zu aufdringlich gewesen wäre und die komplette Aufmerksamkeit verschlungen hätte. In diesem Fall hat es jedoch wirklich gut gepasst. Nochmal ein dickes Lob an Retro Family.
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
delight , indiegames , kurt , might , pid , test


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus