Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
  #21 (permalink)  
Alt 29.11.2012, 22:52
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Standard

Nein, nein, wenn wir schon drauf kommen, dann können wir hier ruhig drüber diskutieren. Ich möchte nur keine Debatte über Black Ops 2 führen, weil dafür haben wir ja den zugehörigen Test-Thread

Welche Wertung letztlich unterm Artikel steht - und das ist vielleicht nochmal ganz wichtig festzuhalten - entscheidet immer der Tester allein. Das liegt natürlich unter anderem daran, dass wir über ganz Deutschland verteilt sind und uns nicht mal eben in der Cafeteria treffen können, um kurz die jeweiligen Wertungen durchzusprechen und eventuelle Vetos zu ermöglichen.
Zum anderen würde ich das aber auch für unangemessen halten, denn die Wertung repräsentiert ja die Meinung des Testers, die er wiederum im Artikel erläutert. Wenn hier also bei LEGO ne 75 druntersteht, dann wird (hoffentlich) aus meinem Artikel ersichtlich, wie diese Einschätzung zustande kommt. Man stelle sich mal vor, es gäbe jetzt eine solche redaktionelle Absprache und jemand, der hier totaler LEGO-Fan ist, würde beharrlich seine 98 für das Spiel durchdrücken. Dann würden sich die Leser fragen: "Was ist denn mit den Kritikpunkten? Er kritisiert zwei Absätze lang das Spiel und gibt dann so eine gute Wertung?".
Was ich damit sagen will: Die Zahlenwertungen suggerieren Objektivität und Vergleichbarkeit. Aber sie tun nur so - eigentlich sind sie hochgradig subjektiv! Manchmal fällt diese Zahleneinschätzung schwerer und manchmal leichter. Manchmal weiß ich schon nach zwei Stunden Spielzeit wohin die Reise geht und manchmal sitze ich vor dem Artikel und frage mich, was für eine Zahl da am besten drunterstehen sollte. Aber egal, welche es ist: Es ist immer meine Zahl. Wer LEGO nicht mag und grundsätzlich nur FIFA zockt, wird diesem Titel hier wahrscheinlich nie kaufen. Da kann ich noch so viele Punkte vergeben Und darum zählt für mich der geschriebene Text oder in dem Fall auch das Testvideo deutlich mehr als die Zahl am Ende.
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stefan Simond für den nützlichen Beitrag:
Gurkengott (30.11.2012)
  #22 (permalink)  
Alt 29.11.2012, 23:53
Benutzerbild von Gurkengott
PS3-Frischling
 
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 97
PS3 Version: PS3 60GB PAL
Fernseher/Beamer: Sony KDL-40W905A
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 36 Danke für 22 Beiträge
Standard

Ich finde, ein Vergleich zwischen zwei Spielen funktioniert mit einer klassischen Punktebewertung etwas besser. Natürlich sollte es sich dabei auch um Games aus dem gleichen bzw. wenigstens annähernd gleichen Genre handeln. Ein FIFA kann z. B. niemals einem Shadow of the Colossus gegenübergestellt werden.
Idealerweise stammen dann beide Bewertungen auch von dem gleichen Tester.

Ein direkter Vergleich, der rein auf dem Bewertungstext basiert, halte ich persönlich für schwieriger. Außer es handelt sich um eine tatsächliche Gegenüberstellung.

Finde Tests von zwei oder sogar mehreren Personen immer am aufschlussreichsten. Gerade wenn man die Personen bereits kennt und sie somit in etwa einschätzen kann.
Das dies hier im Forum aber nicht möglich sein wird, leuchtet ein. Dafür ist die Anzahl an Testern leider sehr stark limitiert.
Ganz abgesehen davon, dass eine Testbesprechung wegen der bereits erwähnten Problematik mit der räumlichen Distanz schwer umsetzbar wäre.
__________________

Geändert von Gurkengott (30.11.2012 um 00:05 Uhr) Grund: Mal wieder meine schreckliche Rechtschreibung & Satzumbau
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gurkengott für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (30.11.2012)
  #23 (permalink)  
Alt 30.11.2012, 00:06
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Standard

Ja, es hat beides so seine Vor- und Nachteile. Wenn zwei oder mehr Leute am Artikel beteiligt sind, dann wird's natürlich nicht ganz so subjektiv. Aber es hat natürlich auch den unschönen Nebeneffekt, dass man nicht mehr eine gut argumentierte Meinung hat, sondern ein seltsames Zwischending.
Ich lese gern Tests, auch wenn ich anderer Meinung bin. Solange mir der Testende seine Meinung argumentativ vermitteln kann und ich seine Perspektive nachzuvollziehen imstande bin, ist die Sache schon das Lesen wert, finde ich. Ob man mit dem Tester auf einer Linie ist oder nicht, kann man ja dann in den Kommentaren diskutieren und dann wiederum die eigene Position darlegen.
Die Subjektivität der Artikel ist meiner Ansicht nach also gar nicht so sehr das Problem. Der gemeine Leser muss sich nur darüber klar sein, dass es sich um einen subjektiven und argumentativen Text handelt, was die deutliche Wertung eben etwas verwischt. Aber reine informative Tests will ja auch niemand. Die sähen dann nämlich so aus:
"In LEGO Der Herr der Ringe sind 52 Charaktere spielbar. 1/3 davon ist von Beginn an freigeschaltet. Es befinden sich 19 Level im Spiel. Das erste Level hat eine Spielzeit von 24 Minuten. Das zweite Level...etc."
__________________
  #24 (permalink)  
Alt 30.11.2012, 00:13
Benutzerbild von Gurkengott
PS3-Frischling
 
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 97
PS3 Version: PS3 60GB PAL
Fernseher/Beamer: Sony KDL-40W905A
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 36 Danke für 22 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan8 Beitrag anzeigen
JAber reine informative Tests will ja auch niemand. Die sähen dann nämlich so aus:
"In LEGO Der Herr der Ringe sind 52 Charaktere spielbar. 1/3 davon ist von Beginn an freigeschaltet. Es befinden sich 19 Level im Spiel. Das erste Level hat eine Spielzeit von 24 Minuten. Das zweite Level...etc."
Nicht lachen, aber eine solche (möglichst kurze) informative Zusammenfassung ganz am Ende einer Bewertung, fände ich gar nicht mal soooo uninteressant.

Bin mit dieser Ansicht aber wohl in der minimalsten Minderheit.
__________________
  #25 (permalink)  
Alt 30.11.2012, 01:04
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Standard

Ja, naja, also ich versteh das schon. Unsere Artikel sind ja auch teils informativ. Wir schreiben ja auch häufig über die Spielzeit, auch hier komme ich auf die Anzahl der Charaktere zu sprechen, etc. Wenn's sich anbietet, dann kann man sowas mal ausführlicher tun - z.B. bei Rennspielen, wenn es um den Umfang geht - aber ansonsten könnten wir anstatt geschriebener Artikel ja auch einfach ausgefüllte Tabellen veröffentlichen
__________________
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herr , lego , ringe , test


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus