Gamestrend-Netzwerk:
 
Suchen
  #1 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 16:30
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Beitrag [Special] So testet PS3-Talk - Teil 1

PS3-Talk News
Publisher:
Entwickler:
Genre: PS3-Talk Podcast


amazon
ebay
trophies info
Fast täglich erscheint auf unserem Portal ein Testbericht, eine ausführliche Rezension zu einem aktuellen Spiel. Doch hinter den grundlegenden Artikeln, den Videos und Infos steckt eine Menge Arbeit - ein Prozess, der in diesem Special genauer beleuchtet werden soll. Von der Organisation des Testmusters bis zum Erscheinen des Artikels und der anschließenden Diskussion in den Kommentaren werden alle wesentlichen Schritte beschrieben. Ihr interessiert euch für einen Blick hinter die Bühne? Oder ihr überlegt gar selbst einmal Tests zu verfassen und in den Videospiel-Journalismus einzusteigen? Dann seid ihr hier genau richtig!
Um euch nicht mit einem riesigen Textklumpen zu beschmeißen, haben wir uns der Leserfreundlichkeit halber dazu entschieden, den Artikel in einzelnen Etappen zu veröffentlichen!

Organisation & Verteilung

Wir stehen in Kontakt mit zahlreichen Publishern, die sich selbstverständlich darum bemühen, die von ihnen finanzierten Produkte unter's Volk zu bringen. Häufig besteht diesseitig auch ein Interesse, dass ein Test veröffentlicht und diskutiert wird, denn damit ist erstens ein differenziertes und professionelles Feedback verbunden, zweitens aber auch Werbung, denn ein Spiel, das in der Fachpresse nicht besprochen wird, fliegt schnell unterm Radar.
Der erste Schritt besteht also in der Anforderung eines Testmusters - sei es eine ganz ordinäre Retail-Version, eine Promo, die ausschließlich für die Presse bestimmt ist oder ein PSN-Voucher zum Download des Titels. Intern haben die Tester dann die Möglichkeit, sich in einer Releaseliste für die Spiele anzumelden, die sie interessieren und mit denen sie sich auskennen. Der Test ist dann reserviert und sobald ein Muster zur Verfügung steht, wird es an den Tester weitergeleitet. Sollte sich niemand eingetragen haben, wird die Verteilung über den entsprechenden Thread geklärt. Dabei ist es durchaus üblich, dass ein Tester mehr als ein Spiel gleichzeitig in Bearbeitung hat (1), was zu Verzögerungen führen kann. Bei PSN-Codes geht die Verteilung aufgrund des entfallenden Postwegs natürlich etwas schneller.

Testen

Falls es sich um die Fortsetzung einer Reihe handelt, hat der Tester im Optimalfall bereits einen oder mehrere Vorgänger gespielt und kennt sich daher schon etwas mit der Materie aus. Wenn das Testmuster erstmals in der Konsole rotiert, weiß man üblicherweise schon ungefähr, was einen erwartet. Auch ein noch so professioneller Kritiker kann sich dabei nicht vollkommen von Erwartungen und seinem persönlichen Geschmack lösen. Er sollte aber imstande sein, diese subjektiven Faktoren zu reflektieren und diese Reflexion gegebenenfalls auch im Artikel transparent machen.
Es gibt natürlich auch Spiele, von denen man vorher kaum etwas gehört oder die man gekonnt ignoriert hat. Gerade auch kleinere und unbekanntere Titel verdienen aber die Aufmerksamkeit der Fachpresse, da die AAA-Produktionen ohnehin wahrgenommen werden. Doch zurück zum Testprozess selbst!
In welchem Umfang der Promo-Version zusätzliches Material beiliegt, variiert sehr stark. Von einer einfachen, transparente Plastikhülle mit formalem Aufdruck bis zu Retail-Fassungen mit Anleitung und zusätzlichen Inhalten ist alles möglich. Mein persönlicher Spitzenreiter war Dishonored, eingetroffen als Promo inklusive einer zweiten Disc mit Pressematerialen (z.B. hochauflösende Videos ohne Wasserzeichen, Screenshots und Artworks, Pressemitteilungen, etc.) und einem persönlichen Schreiben von Bethesda mit einer Reihe von Hinweisen an alle Tester.



Eine Testmuster von PlayStation All-Stars Battle Royale samt Anleitung, Inlay und spezifischem Disc-Aufdruck.

Wie spielt man nun, wenn man weiß, dass man den Titel anschließend ausführlich bewerten und kritisieren muss? - Das ist eine Frage, die man sich eigentlich bei jedem Titel auf's neue stellen sollte, denn die Herangehensweise kann sehr unterschiedlich sein und wirkt sich teils stark auf die Spielerfahrung aus. Lineare Actionspiele mit einer fünfstündigen Handlung und einem simplen Multiplayer-Modus lassen sich relativ problemlos durchtesten. Flattert ein The Elder Scrolls V: Skyrim ins Haus, muss zielgerichteter vorgegangen werden - vor allem da selbstverständlich ein Interesse besteht, den Artikel möglichst releasenahe zu veröffentlichen, um ordentlich Klicks abzustauben.
Generell teste ich meistens so, wie ich auch normalerweise spielen würde. Ich bin gründlich und versuche mir Zeit zu lassen. Wer schnell durchrennt, verpasst in Regel auch was. Das größte Problem im Videospiel-Journalismus, für das es bis dato noch keine befriedigende Lösung gibt, ist der Umfang der Titel. Da wir seit einigen Monaten auch Filmkritiken tippen, ist mir der Unterschied deutlich bewusst geworden. Der Film ist nach ca. 90 Minuten vorbei; es folgt selbstverständlich noch die Recherche, das Schreiben und die Veröffentlichung. Aber wie kann man kompetent und differenziert über ein Spiel schreiben, das gute 200 Stunden Umfang bietet? Dieses Problem muss jeder für sich selbst lösen. Das Ziel des Prozesses sollte sein, jedes Spielelement, jede Mechanik und jedes Feature gründlich getestet zu haben. Eine Platin-Trophäe zu holen ist selbstredend nicht notwendig.
Auch ein verbreiteter Irrtum ist die Annahme, dass man als Spieletester unglaublich gut Spielen können muss. Der tatsächliche, spielerische Skill ist eigentlich sogar ziemlich unwichtig. Viel relevanter ist das Interesse und die Neugier, die kritische Einstellung und natürlich die Sprach- und Schreibfertigkeit. Die Freinmotorik am Gamepad kommt mit der Zeit von allein.
Die Hauptstory wird also durchgespielt, der Multiplayer auf Herz und Nieren getestet und alle Features mindestens einmal ausprobiert. Ob man sich dabei Notizen macht oder nicht, ist ebenso selbst abzuwägen. Ich persönlich mache mir grundsätzlich Notizen, auch wenn ich sie teilweise später nicht mehr entziffern kann. Wenn ich dann aber mein Gekrickel sehe, das meist etwa eine Blockseiten füllt, weiß ich wieder, was ich mir gedacht habe oder was mir besonders aufgefallen ist, als ich es mir notiert habe.

Im nächsten Teil geht es um die weiterführende Recherche und die Konzeption von audiovisuellem Material!

1. Aktuell arbeiten fünf Tester bei ps3-talk.de, zwei davon (ich inklusive) ebenfalls bei psvita-talk.de und nochmal zwei weitere bei unserem Partner-Magazin gamestrend.de.

Ähnliche News:

Geändert von Stefan Simond (12.01.2013 um 14:46 Uhr)
Folgende 20 Benutzer sagen Danke zu Stefan Simond für den nützlichen Beitrag:
Aaviar (11.12.2012), Calvin Rimpel (11.12.2012), Dirk Sperling (11.12.2012), Fox-Cry (12.12.2012), GiZam (11.12.2012), half19 (11.12.2012), Iron-Ox (13.12.2012), Jan Munzer (11.12.2012), Mario Bartlewski (11.12.2012), oldkiller10 (11.12.2012), opium_nrw (11.12.2012), Peter Schneidermann (11.12.2012), Phil46 (11.12.2012), Pokerface (11.12.2012), RDS86 (11.12.2012), SnakeXTC (12.12.2012), torat45 (12.12.2012), UKF_tehZiiC (11.12.2012), Wolfbyte (11.12.2012), ZeroToSix (11.12.2012)
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 16:42
Benutzerbild von dennis220786
PS3-Gamer
PSN-ID: dennis220786
 
Registriert seit: 27.10.2011
Beiträge: 751
PS3 Version: PS3 Slim 160GB
Fernseher/Beamer: Sharp Aquos
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 102 Danke für 83 Beiträge
Standard gesendet aus der PS3-Talk iOS App

Ich fands sehr gut. Hab damals auch für ein Portal geschrieben und finde vieles genau so wieder. Für alle die damit noch keine Erfahrung haben ein netter Einblick. :)
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu dennis220786 für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (11.12.2012)
  #3 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 16:44
Benutzerbild von Calvin Rimpel
Spieletester
PSN-ID: Paradoxic_Ger
 
Registriert seit: 29.01.2012
Beiträge: 1.152
PS3 Version: PS3 60GB PAL
Fernseher/Beamer: 50" 3D Fernseher Samsung
Abgegebene Danke: 488
Erhielt 525 Danke für 313 Beiträge
Calvin Rimpel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ein toller Einblick in unser Testerleben. Mache mir ebenfalls Notizen und stehe vor dem gleichen Problem wie du Meine Handschrift ist dermaßen schrecklich, dass ich beim schnellen schreiben zuerst gar nicht mehr weiß, was ich damit meinte. Aber sobald ichs dann ein wenig überflogen habe wird mir bewusst, was ich schreiben will
Folgender Benutzer sagt Danke zu Calvin Rimpel für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (11.12.2012)
  #4 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 16:51
Benutzerbild von Peter Schneidermann
Redakteur
PSN-ID: Nudelapache
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Betzdorf
Beiträge: 7.342
PS3 Version: PS3 80GB
Fernseher/Beamer: KDL 55HX825
Abgegebene Danke: 2.901
Erhielt 4.320 Danke für 2.119 Beiträge
Blog-Einträge: 18
Standard

Was Stefan oben in Teil 1 der Essay zusammengefasst hat kann ich euch auch in wenigeren Worten begreiflich machen.

1. Test kommt an
2. Spiel in die PS3 legen, parallel im Internet surfen und schauen, ob andere Seiten schon Test’s veröffentlicht haben.
3. Falls ja, dreist zusammenkopieren, bissl umformatieren. Fertig.
4. Falls nein, warten bis andere Seiten Test’s haben. Dann Punkt 3. (erklärt auch warum manche Test’s erst ein bissl später veröffentlicht werden ) Spaß beiseite, finde es eine sehr gute Idee, den ganzen durchaus komplexen Test-Komplex für die User in transparenter Farbe zu streichen – gerade nach vergangenen Vorfällen hinsichtlich Bewertungen, etc.

Zumal ich die "Vorgehensweisen" durchaus interessant finde. Habe auf der Gamescom bei den Previews zwei Vorgehensweisen praktiziert.
  1. Während einer Demo (vorgespieltes Video, hands-on mit Zeitrahmen X) selbst Notizen machen. Der Nachteil ist bei der Demo, die „vorgespielt“ wird, dass man bei dieser Technik halt den Blick sekundenbruchteile lang vom Screen abwenden muss und krakelt ohne Ende^^
  2. In Ruhe alles ansehen/spielen und in sich aufsaugen. Wirken lassen. 10 Min nach der Präsentation sich in eine ruhige Ecke verziehen und alles grob runterrotzen was einem Hängen geblieben ist. Später dann aus diesen Post-Demo-Notizen den Bericht/Review/Preview tippen.
Hat Vor- und Nachteile. Wobei ich da halt auch „nur“ in der Redaktion und kein Tester bin.
__________________

"Man, I love duct tape. I love how it tapes. I love the sound it makes. I love saying it. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape....."


- Deadpool


1. Film- und Gamingblog
2. Heimkino


Geändert von Peter Schneidermann (11.12.2012 um 16:55 Uhr)
Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Schneidermann für den nützlichen Beitrag:
Pokerface (11.12.2012)
  #5 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 16:58
Benutzerbild von UKF_tehZiiC
PS3-Junkie
PSN-ID: UKF_tehZiiC
 
Registriert seit: 08.11.2011
Ort: Rook Island
Beiträge: 1.554
PS3 Version: PS3 Slim 320GB
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 266 Danke für 204 Beiträge
UKF_tehZiiC eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Eine Frage :
Sucht ihr euch selber aus, welches Spiel ihr Testen wollt?
__________________
  #6 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 17:01
Benutzerbild von Peter Schneidermann
Redakteur
PSN-ID: Nudelapache
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Betzdorf
Beiträge: 7.342
PS3 Version: PS3 80GB
Fernseher/Beamer: KDL 55HX825
Abgegebene Danke: 2.901
Erhielt 4.320 Danke für 2.119 Beiträge
Blog-Einträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von UKF_tehZiiC Beitrag anzeigen
Eine Frage :
Sucht ihr euch selber aus, welches Spiel ihr Testen wollt?
Ich zitiere mal aus dem Text :

Zitat:
Der erste Schritt besteht also in der Anforderung eines Testmusters - sei es eine ganz ordinäre Retail-Version, eine Promo, die ausschließlich für die Presse bestimmt ist oder ein PSN-Voucher zum Download des Titels. Intern haben die Tester dann die Möglichkeit, sich in einer Releaseliste für die Spiele anzumelden, die sie interessieren und mit denen sie sich auskennen. Der Test ist dann reserviert und sobald ein Muster zur Verfügung steht, wird es an den Tester weitergeleitet. Sollte sich niemand eingetragen haben, wird die Verteilung über den entsprechenden Thread geklärt.
__________________

"Man, I love duct tape. I love how it tapes. I love the sound it makes. I love saying it. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape. Duct tape....."


- Deadpool


1. Film- und Gamingblog
2. Heimkino

Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Peter Schneidermann für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (11.12.2012), UKF_tehZiiC (11.12.2012)
  #7 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 17:06
PS3-Wochenendzocker
PSN-ID: Pokerface
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Zuhause
Beiträge: 371
PS3 Version: PS3 Slim 320GB
Fernseher/Beamer: Samsung UE46D6200
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 47 Danke für 34 Beiträge
Standard

Tolle idee darauß einen bericht zu machen! Hab selbst mal eine Presse - Version? Von einem spiel bekommen die cd war nur weiß und da stand in rot irgendwas drauf (weiß nicht mehr was) und da hatte ich auch die idee mal tester zu werden da ich schon 21 jahre leidenschaftlicher zocker bin. Bin aber zu faul und die arbeit die damit verbunden ist war mir auch zu viel xD da bin ich doch sehr froh das es leute gibt die sich dafür begeistern können. DANKE :-D
__________________
Rage of bahamut fürs smart phone startcode but80656 (Referral Code) am Ende der Anmeldung ganz unten eingeben Achtung !!! SUCHTGEFAHR
Folgender Benutzer sagt Danke zu Pokerface für den nützlichen Beitrag:
Stefan Simond (11.12.2012)
  #8 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 18:11
PS3-Junkie
 
Registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 1.658
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 345 Danke für 223 Beiträge
Standard

Sowas wäre schon ein Traumberuf

Ist mir aber zuviel Schreibarbeit.
  #9 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 18:32
Benutzerbild von Stefan Simond
Spieletester
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 4.256
Abgegebene Danke: 2.692
Erhielt 2.932 Danke für 1.419 Beiträge
Blog-Einträge: 9
Standard

Ja, ich glaube auch, dass viele den ganzen Kram drumherum unterschätzen. Manch einer glaubt, man zockt einfach ne Runde und schreibt dann seine Meinung dazu. Ganz so einfach ist es natürlich nicht!
__________________
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stefan Simond für den nützlichen Beitrag:
RDS86 (11.12.2012)
  #10 (permalink)  
Alt 11.12.2012, 22:18
PS3-Gelegenheitszocker
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 272
PS3 Version: PS3 Slim 320GB CECH-2504B
Fernseher/Beamer: Panasonic 42"
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 32 Danke für 23 Beiträge
Standard

Toller Einblick, für sowas braucht man aber ne Menge Freizeit, oder?
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ps3talk , special , teil , testen , testet


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus